druck.gif

Komplikationen

Komplikationen sind bei einem Schwangerschaftsabbruch selten und nicht zu erwarten. An Ihrer Fruchtbarkeit besteht kein Zweifel, denn Sie sind schwanger. Ihre Fruchtbarkeit wird durch einen Schwangerschaftsabbruch nicht beeinträchtigt.

Rufen Sie uns oder Ihre Ärztin/Ihren Arzt an:
  • Wenn Sie länger als zwei Wochen bluten oder wenn die Blutung nach dem fünften Tag wieder zunimmt statt abnimmt. Eine schwere, unmittelbar gefährliche Blutung ist nur in den ersten Stunden denkbar.
  • Wenn Sie ganz massive Bauchkrämpfe spüren. Krämpfe, welche einen nur noch ruhig und gekrümmt liegen lassen, deuten auf eine Bauchfellinfektion hin.
  • Wenn Sie Schüttelfröste und dann hohes Fieber spüren. Nach einem Schwangerschaftsabbruch sind Infektionen selten möglich.
  • Wenn die 1. Periodenblutung sehr viel stärker ist als normal oder nicht mehr aufhört und ebenso wenn die 1. Periodenblutung länger als sechs Wochen nicht kommt.
Medikamente