druck.gif

Schwangerschaftsabbruch: Gesetz / Recht

Auszug aus dem schweiz. Strafgesetzbuch (PDF)

Auszug aus dem offiziellen Zürcher Leitfaden Schwangerschaftsabbruch

Sie befassen sich damit, eine ungeplante Schwangerschaft abzubrechen. Ihre Ärztin / Ihr Arzt hat mit Ihnen bereits ein ausführliches Gespräch geführt und Sie über die gesetzlichen Bestimmungen und die Risiken eines Eingriffs informiert. Eine ungeplante Schwangerschaft kann aber viele zusätzliche Fragen, Unsicherheiten und auch Ängste auslösen.

In diesem Leitfaden finden Sie Adressen und Telefonnummern von Beratungs- und Fachstellen, die Ihnen bei Fragen und Problemen weiterhelfen können. Wenn Sie sich in einer schwierigen Situation befinden und sich ein offenes Gespräch über Ihre persönlichen Umstände wünschen, wenden Sie sich beispielsweise an eine der offiziellen Schwangerschaftsberatungsstellen. Sie werden dort von einer Fachperson, die an die berufliche Schweigepflicht gebunden ist, unentgeltlich beraten. Sie erhalten auf der Schwangerschaftsberatungsstelle in jedem Fall weiterführende Hilfe, ganz gleich ob sie sich für oder gegen eine Schwangerschaftsunterbrechung entscheiden.

Schwangere Frauen, die jünger als 16 Jahre alt sind, müssen sich zusätzlich zum ausführlichen Beratungsgespräch bei ihrer Ärztin / bei ihrem Arzt an eine für Jugendliche spezialisierte Beratungsstelle wenden. Die Adressen mit den Telefonnummern sind in diesem Leitfaden aufgeführt (diese Stellen sind mit einem * gekennzeichnet).

Spezielle Fragen können sich ergeben, wenn Sie daran denken ein Kind zur Adoption frei zugeben. Auch dafür stehen Ihnen Beratungsstellen zur Verfügung. Sie finden die Adressen ebenfalls in diesem Leitfaden.

Wenn Sie in dieser Zusammenstellung eine Einrichtung Ihrer Wahl nicht finden, wenden Sie sich an die
Informationsstelle des Zürcher Sozialwesens
Gasometerstr. 9
8005 Zürich
Telefon 044 272 40 41
E-Mail: kontakt@infostelle.ch
lnternet: www.infostelle.ch

Die Informationsstelle des Zürcher Sozialwesens führt das Verzeichnis 'Soziale Hilfe von A - Z'. Dieses Verzeichnis enthält die Adressen von 3200 öffentlichen, privaten und kirchlichen Einrichtungen im Kanton Zürich, die auf professioneller Basis soziale, gesundheitliche, rechtliche, finanzielle und schulische Dienstleistungen erbringen. Insbesondere können Sie hier auch die Adressen der Sozial- und Fürsorgestellen Ihrer Wohngemeinde erfragen, die Ihnen Hilfe in sozialen und finanziellen Notlagen bieten können. Auskünfte sind bei der Informationsstelle des Zürcher Sozialwesens telefonisch oder auch „online“ möglich.

Offizieller Zürcher Leitfaden Schwangerschaftsabbruch mit öffentlichen Beratungsstellen im Kanton Zürich (PDF)
Dieser Leitfaden enthält zusätzlich auch Adressen und Telefonnummern von Stellen, die Beratungen von fremdsprachigen Frauen und Männer bei persönlichen und rechtlichen Fragen anbieten.

Macht sich eine Frau strafbar, wenn sie eine Schwangerschaft selber abbricht?